HeuteWochenendekompl. Programm

Das Kino

 KINO-PROGRAMM

  • Cinéma d’art et d’essai mit europäischer Filmkunst, internationalem Erzählkino und Kinderfilmen.
  • Das KidsKino findet jeden Samstag und Sonntag um 14:30 statt und zeigt fast ausschließlich europäische Kinderfilme.
  • Zu allen Filmen in unserem regulären Programm können Sie vormittags Schulvorstellungen buchen. Zusätzlich zu den Schulvorstellungen bieten wir Ihnen im Anschluss ein 30-45minütiges Filmgespräch an.
  • Ciné Fête findet jährlich in der Woche vor 'Christi Himmelfahrt' statt.
  • In unregelmäßigen Intervallen werden Previews und Premieren auch in Zusammenarbeit mit den in Köln ansässigen Kulturinstituten und/oder der FilmSociety veranstaltet.
  • Die Präsentation von Filmen in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln rückt in den Fokus der Programmgestaltung.
  • Mit RE:SCREEN haben wir eine von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kuratierte Filmreihe aufgelegt, die Filmklassiker auf die große Leinwand bringt.

 

KINO-REFERENZEN

Seit dem Jahr 2010 wird das Weisshaus Kino jährlich von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien und mit dem Filmprogrammpreis des Landes NRW ausgezeichnet.
Wir sind Mitglied von EUROPA CINEMAS, der CONFÉDÉRATION INTERNATIONAL DES CINÉMAS D’ART-ET-D’ESSAI und der AG KINO – GILDE DEUTSCHER FILMKUNSTTHEATER.

 

HISTORIE

  • 1958 wird das „Studio am Weisshaus“ als zusätzlicher Saal des „Theater am Weisshaus“ gebaut.
  • Der Donnerstag als Tag der „Perlen des internationalen Filmschaffens“ wird 1968 eingeführt.
  • Am 30. Oktober 1969 läuft mit „Die Rache der glorreichen Sieben“ die letzte Vorstellung im Theater.
  • 1976 übernimmt Manfred Kremer das Studio und eröffnet drei Jahre später den kleinen Saal mit 72 Sitzplätzen.
  • Mit seinem engagierten Filmprogramm hält das Allerweltskino 1987 Einzug in das Studio am Weisshaus.
  • Am 1. Januar 2010 geht das Weisshaus Kino mit dem OFF Broadway unter dem Dach der OFF Kinobetriebs GmbH zusammen. Gefeiert wird mit der Preview von „Die Schachspielerin“. Im Verlauf des Jahres wird die Bild- und Tonprojektion, die Bestuhlung und die Heizung und Lüftung in beiden Sälen erneuert.

 

Portrait von Manfred Kremer (23. Februar 2012 -  Köln im Film)

Interview mit Christian Schmalz (12. Juni 2012 - Köln im Film)